Festkörper

Kollimatoren 1,5″/2″

Kollimatoren
Kollimator mit Schutzglaskassette
Kollimatoren

Kollimatoren werden benötigt um den aus einer Lichtleitfaser austretenden Laserstrahl zu kollimieren. Je nach Brennweite des Kollimators ergeben sich unterschiedliche kollimierte Strahldurchmesser. Damit kann der Strahldurchmesser in der weiteren Strahlführung an die Anwendung bzw. das gewünschte Abbildungsverhältnis angepasst werden.

LT-Ultra Kollimatoren sind erhältlich in den Aperturen 32mm (asphärische Linse ø1,5“) und 45mm (asphärische Linse ø2“).
Neben einer preisgünstigen Version ohne Schutzglas bieten wir nun auch eine wertigere Variante mit integrierter Schutzglaskassette und Temperatursensor für höhere Laserleistung an, beide Sorten sind generell wassergekühlt.

Wählen sie zwischen der Faserbuchse QB oder QD und verfügbaren Brennweiten von 80 mm, 100 mm, 120 mm oder 150 mm.

Optikeinheiten Festkörper

Optikeinheiten (Festkörper)

Metalloptiken

Die Herstellung von Metalloptiken ist ein wesentliches Geschäftsfeld von LT-Ultra so dass diese auch passend zu den Strahlführungskomponenten als Optikeinheiten angeboten werden. Unter einer Optikeinheit verstehen wir nicht nur den eigentlichen Metallspiegel sondern diesen bereits montiert auf einer Halteplatte.
In der Regel bestehen Metallspiegel aus hochreinem Kupfer, in Sonderfällen aus Aluminium und sind direkt wassergekühlt. Die Spiegelform ist dem Umlenkwinkel entsprechend meist elliptisch ausgeführt um dessen Masse möglichst gering zu halten.

Metalloptiken werden üblicherweise in Lasermaschinen mit Festkörperlaser nicht benötigt, eine Ausnahme bildet hierbei z.B. der adaptive Spiegel als Alternative zur motorisierten Fokussierlinse.

Bedingt durch die in der jüngeren Vergangenheit stetige Steigerung der eingesetzten Laserleistung zum Schneiden oder Schweißen könnten höher belastbare und unempfindlichere Metalloptiken zukünftig aber wieder öfters eingesetzt werden.

Metalloptik
Metalloptik
Metalloptik
Dielektrische Beschichtungen
Dielektrische Beschichtungen
λ AOI PS R/633nm R(S-pol) R(P-pol)
SEF SuperEnhanced Fiber 1030 – 1070nm 45° > 80% 99,7% 99,6%

Optikeinheiten (Festkörper)

Glasoptiken

Alternativ zu Metalloptiken bietet LT-Ultra weiterhin Planspiegel aus Quarzglas (fused silica) an.

Hierbei wird die Quarzglasscheibe mittels eines Halters gefasst und lässt sich baugleich zu den Optikeinheiten aus Metall einfach in unseren nivellierbaren Umlenkgehäusen einsetzen. Diese sind zwischenzeitlich druckdicht ausgeführt um den deutlich höheren Ansprüchen zur Vermeidung von Kontamination zu entsprechen. Wir verwenden Glasspiegel mit Hochleistungsbeschichtungen optimiert auf die jeweils gewünschte Wellenlänge in einem Bereich von 193 nm bis 1080nm.

Glasoptik 1"
Glasoptik
Glasoptik 1

Umlenkmodule

Platzhalter

Umlenkmodule (Festkörperlaser)

um Gehäusemodule für den Einsatz von Festkörperlasern tauglich zu machen  wurden einige Modifikationen umgesetzt. Im Wesentlichen betraf dies die Dichtheit zur Strahlführung um Kontamination im Betrieb zu verhindern.
Unsere 90°-umlenkenden Standardgehäuse BUS sind robust und kostengünstig, verfügen über eine feinfühlige, spielfreie Nivellierung welche nicht gekontert werden muss.
Sowohl die Gehäuse als auch die Optikeinsätze sind druckdicht bis 2 Bar ausgeführt, verfügbar sind 2 Größen für freie Aperturen von 30mm bzw. 50mm.

Als Optik lässt sich der Applikation entsprechend entweder Metalloptik oder Glasoptik einsetzen, immer gefasst in einem der Optik entsprechenden Halter als Einheit.
Metalloptiken werden üblicherweise in Lasermaschinen mit Festkörperlaser nicht benötigt, eine Ausnahme bildet hierbei z.B. der adaptive Spiegel als Alternative zur motorisierten Fokussierlinse.

Alternativ zu Metalloptiken bietet LT Ultra Planspiegel aus Quarzglas (fused silica) an.

Wir verwenden Glasspiegel mit Hochleistungsbeschichtungen optimiert auf die jeweils gewünschte Wellenlänge in einem Bereich von 193 nm bis 1080nm sowie Sonderoptiken z.B. beim Einsatz einer Kamera.

Ihr Ansprechpartner

Dietmar Bischof
Vorname: Dietmar
Name: Bischof
Zuständigkeitsbereich: Strahlführung
Telefon: +49 (0) 7552 – 4 05 99-70
Anrede*
Firma*
Vorname
Name*
Adresse*
Land*
Website
Telefon
eMail*
Betreff*
Nachricht*
Felder mit * sind Pflichtfelder
Sicherheitsabfrage*
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme hiermit zu, dass meine hier freiwillig angegebenen Daten dauerhaft zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen gespeichert werden. Ich habe jederzeit das Recht auf die Löschung meiner personenbezogenen Daten.

Menü