UP-bearings

Hydrostatische Lagerungen zeichnen sich durch eine praktisch reibungsfreie Bewegung aus. Die entsprechenden Linearführungen und Rundtische sind frei von Stick-Slip-Effekten und auch ein Verschließ der Führungen, tritt praktisch nicht auf. Als Tragmedium können Gase (meist Luft) oder Flüssigkeiten (meist Öl) verwendet werden. Luftgelagerte Führungen sind z.B. für Reinraumanwendungen oder auch bei hohen Gleitgeschwindigkeiten ideal geeignet. Wird Öl als Tragmedium verwendet, können höhere Tragkräfte bei gleicher Baugröße und bessere Dämpfungseigenschaften erzielt werden.

Es sind verschiedene Bauformen verfügbar, die jederzeit kundenspezifisch angepasst werden können um spezielle Anforderungen an Bauraum, Tragkraft, Führungslänge / Tischdurchmesser, Antriebsart, Wegmesssystem usw. zu erfüllen.

Menu